Eisige Kälte

So geht es den Tieren im Lörracher Rosenfelspark im Winter

Maja Tolsdorf

Von Maja Tolsdorf

Fr, 27. Januar 2017 um 00:01 Uhr

Lörrach

Im Sommer wie im Winter ist der Rosenfelspark ein beliebter Anlaufpunkt Das ganze Jahr über sorgt das Rosenfelsteam von Stadtgrün dafür, dass es den Tieren an nichts fehlt.

Die Kälte kriecht von den Fußspitzen hinauf, erfasst Schenkel, Arme und Hände. Da nützt auch der warme Wintermantel nichts. Wer sich eine Weile draußen aufhält ohne sich viel zu bewegen, der fängt bald an zu bibbern. Auch den beiden Stadtgrün-Mitarbeitern, die sich um Tiere und Grünanlagen im Rosenfelspark kümmern, ergeht es nicht anders. Wie gut, dass ihr Arbeitstag sie immer in Bewegung hält, denn Schafe, Vögel und Hühner wollen versorgt sein. Dennoch müssen sich die Beiden vor Arbeitsbeginn in mehrere Kleidungsschichten hüllen.

Die Tiere sind gut gerüstet
Umso erstaunlicher ist, wie gut die Tiere im Rosenfelspark dem eisigen Winter ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ