Ortenau

Löschschaum-Einsatz gegen Chemie-Brand in Achern war rechtens

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Mo, 29. November 2021 um 20:06 Uhr

Offenburg

BZ-Abo Als 2014 ein Chemielager in Achern brannte, hat die Feuerwehr Offenburg zu umweltschädlichem Löschschaum gegriffen. Sieben Jahre später sagt ein renommierter Gutachter: Das war richtig.

Mehr als sieben Jahre nach einem schweren Chemielager-Brand in Achern, bei dem auch die Feuerwehr Offenburg im Einsatz war, haben die Einsatzkräfte Genugtuung erfahren: Ein renommierter Gutachter bescheinigt ihnen nun, dass sie richtig gehandelt hatten, als sie zur Eindämmung des gewaltigen Feuers umweltschädlichen Löschschaum einsetzten. Ein erstes Gutachten hatte dies als unverantwortlich eingestuft, basierte aber nur auf Akten, die zudem unvollständig ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung