Innenstadt

An der Unibibliothek wird die Fassade aus Glas und Stahl angebracht

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Mi, 24. Juli 2013 um 09:56 Uhr

Freiburg

Die Fassade der 26 Meter hohen Freiburger Universitätsbibliothek besteht aus rund 320 Stahlsegmenten – jedes wiegt 750 Kilogramm. Diese werden derzeit montiert.

Seile halten einen der wuchtigen Stahlrahmen, die wie bei einem Puzzle an der Fassade eingesetzt werden. 750 Kilogramm wiegt so ein Stahlsegment, sagt Bauleiter Norbert Sigmund-Hafner vom Universitätsbauamt und blickt nach oben. Über einen Kran werden die Stahlsegmente hochgehoben und an Konsolen gehängt, die an den Betondecken angebracht sind, dann befestigt und justiert (Fotos).

Die gesamte Fassade der 26 Meter hohen Universitätsbibliothek (UB) besteht aus rund 320 solcher unterschiedlich großen Segmente. Sie werden von der Firma Früh in Umkirch, einem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ