Account/Login

Nachruf

Lothar Späth, der fröhliche Unruhestifter

Bettina Wieselmann
  • Sa, 19. März 2016, 00:00 Uhr
    Südwest

     

Baden-Württemberg trauert um Lothar Späth. Der ehemalige Ministerpräsident, der sich zuletzt aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte, ist im Alter von 78 Jahren in Stuttgart gestorben.

Lothar Späth  2004 bei der 25-Jahr-Feier der Grünen  | Foto: A2411 Norbert Försterling
Lothar Späth 2004 bei der 25-Jahr-Feier der Grünen Foto: A2411 Norbert Försterling
Es war ein Moment, in dem sich gleichermaßen spontan wie parteiübergreifend und auch allgemein sichtbar noch einmal eine tiefe Wertschätzung ausdrückte: Ministerpräsident Winfried Kretschmann von den Grünen sprach an diesem 15. Oktober 2014 über die Chancen der Digitalisierung. Er erinnerte an den nach zwölfeinhalb Jahren 1991 wenig rühmlich aus dem Amt geschiedenen Ex-Regierungschef Lothar Späth. Dem Christdemokraten gebühre "großer Respekt und Dank" für seine Verdienste, sagte der Grüne. Er habe in seiner Amtszeit "wichtige Impulse gesetzt, um unser Land zukunftsfähig zu halten". In diesem Moment gab es viel Beifall aus allen Fraktionen, Lothar Späth war noch einmal präsent im Landtag. Späth selbst dürfte es wie so ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar