Einwände gegen eine Erweiterung

Irene Bär

Von Irene Bär

Fr, 15. Dezember 2017

Mahlberg

Die Bürgerinitiative Gewerbepark geht gegen den Bebauungsplan vor / Mitglieder können selbst die Staubemission messen.

MAHLBERG-ORSCHWEIER. Die Bürgerinitiative Gewerbepark will gegen die Erweiterung des German Pellet-Werkes angehen, die mit dem Bebauungsplan Rittmatten I und II möglich gemacht werden soll. Wie die beiden Vorsitzenden Klaus Deutschkämer und Peter Ohnemus bei der Hauptversammlung erklärten, haben die Bürgerinitiative und Bürger im Rahmen der Offenlage im September Einwendungen gegen den Bebauungsplan erhoben.

Klaus Deutschkämer sind nach eigenen Angaben 72 Unterzeichner bekannt, die gegen den Bebauungsplan Einspruch erhoben haben. Jetzt gelte es zunächst einmal abzuwarten, wie der Zweckverband die Einwendungen beurteilt. Allein Dieter Beck habe in diesem Jahr wieder 4000 Euro für Aufwendungen von Mitgliedern und Rechtsanwaltkosten bezahlt. Seit Bestehen der Bürgerinitiative seien es mehr als 20 000 Euro, die für eigene Gutachten und Rechtsanwälte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ