Account/Login

Amtsgericht Lahr

Mann muss wegen tödlichem Unfall ins Gefängnis

Karl Kovacs
  • Di, 26. Mai 2020, 10:24 Uhr
    Lahr

BZ-Plus Ein 28-Jähriger ist vom Amtsgericht Lahr zu einer Haftstrafe von einem Jahr und sieben Monaten verurteilt worden. Er hatte vor einem Jahr einen Unfall verursacht, bei dem ein Motorradfahrer starb.

Die Verhandlung fand vor dem Amtsgericht Lahr statt.  | Foto: Christoph Breithaupt
Die Verhandlung fand vor dem Amtsgericht Lahr statt. Foto: Christoph Breithaupt
Nach acht Stunden Verhandlung am Montag vor dem Amtsgericht Lahr steht fest: Ein Mann, der am Karfreitag 2019 einen Unfall verursacht hatte, bei dem ein Motorradfahrer starb und zwei Menschen verletzt wurden, muss ins Gefängnis. Richter Tim Richter verurteilte den 28-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und sieben Monaten. Zudem verliert er seinen Führerschein für drei Jahre.
Mehrere Autos auf einmal überholt
Der Unfall ereignete sich im ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar