Mannheim sah den Abzug als eine Chance an

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 31. Juli 2020

Südwest

(BZ). Während der angekündigte Abzug von 12 000 US-Soldaten aus Deutschland in Stuttgart Bestürzung auslöst, hat die Stadt Mannheim, die sich 2010 in einer ähnlichen Situation befand, den Abzug als Chance erkannt. "Die positiven Effekte überwiegen die negativen bei weitem", sagt Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD). 2000 Arbeitsplätze sollen auf dem früheren Militärareal entstehen und Wohnungen für knapp 10 000 Bürger.