Maschinenbauer baut am Flugplatz

Alexander Preker

Von Alexander Preker

Do, 25. Juli 2013

Lahr

Gestern Spatenstich: Friesenheimer Firma Kohler zieht nach Lahr und expandiert / Neues Werk für 14 Millionen Euro.

LAHR. Von Friesenheim an den Lahrer Flugplatz: Der Maschinenbauer Kohler baut für rund 14 Millionen Euro ein neues Werk im Gewerbegebiet an der Lahrer Einsteinallee. Am gestrigen Mittwoch hat der Spatenstich stattgefunden, an dem auch Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller und Markus Ibert vom Industrie- und Gewerbezentrum Raum Lahr teilgenommen haben. Die Planung ist beendet, die Arbeiten an dem Werk werden ausgeschrieben. Nur Friesenheim bedauert den Wegzug des Traditionsbetriebes.

Für Kohler-Geschäftsführer Reiner Blohorn ist das neue Grundstück ein "Filetstück". Er freut sich auf das neue Werk mit direktem Autobahn-, Eisenbahn- und Flughafenanschluss. Es soll gut Zweidrittel des rund fünf Hektar großen Geländes bedecken und wird damit fast so groß wie das Hauptterminal des neuen Berliner Flughafens. Den größten Werksteil, so Blohorn, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ