Gesundheit

Masernfälle im Ortenaukreis nehmen zu

Bastian Bernhardt

Von Bastian Bernhardt

Mo, 15. April 2019 um 14:00 Uhr

Ortenaukreis

BZ-Plus Im Südwesten werden immer mehr Masern-Infektionen registriert – der Ortenaukreis macht da keine Ausnahme. Auch bei anderen Krankheiten steigt die Zahl der Fälle.

Im Ortenaukreis zeichnet sich ein deutlicher Anstieg bei Neuinfektionen mit Masern ab. Wie der Leiter des Gesundheitsamts am Landratsamt, Claus Gross, auf Anfrage bestätigte, gab es im ersten Quartal bereits acht bestätigte Fälle und weitere sieben Verdachtsfälle, die noch geprüft werden. Im ganzen Jahr 2018 gab es nur einen bestätigten Masernfall, 2017 derer nur zwei. 2011 war ein Ausreißerjahr mit 214 Fällen von Masern. Damals war die Krankheit an einer Schule ausgebrochen und hatte sich schnell übertragen.
Berlin: Bundesregierung bereitet Masern-Impfpflicht vor
"Wir nehmen den Fallanstieg in diesem Jahr natürlich sehr ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ