Freiwillige in der Gesellschaft

Max Trüby sorgt im Dinkelbergmuseum dafür, dass alles funktioniert

Leony Stabla

Von Leony Stabla

Mi, 23. Mai 2018 um 00:00 Uhr

Rheinfelden

BZ-Plus Max Trüby ist Techniker im Dinkelbergmuseum. Er sorgt dafür, dass im Haus alles funktioniert. Inzwischen, so Trüby, sei das Ehrenamt ein Teil von ihm geworden.

Ein bisschen Überredung hat es Hans-Jörg Sutter und Paul Renz schon gekostet, Max Trüby dazu zu bringen, sich um Wartung und Technik des Dinkelbergmuseums in Minseln zu kümmern, als er pensioniert wurde. Inzwischen übt er sein Ehrenamt schon seit zwölf Jahren aus, und es sei schon ein Teil von ihm geworden, so sagt er.
Dossier: Diese Menschen engagieren sich ehrenamtlich in Rheinfelden
"Ich habe ja auch früher schon geholfen," erklärt Trüby, deshalb sei die Tätigkeit kein Neuland für ihn gewesen. Ähnlich wie ein Hausmeister kümmert sich der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ