Hagibis

Mindestens 28 Menschen sterben bei Taifun in Japan

dpa

Von dpa

So, 13. Oktober 2019 um 09:35 Uhr

Panorama

Es war einer der gefährlichsten Taifune seit Jahrzehnten: Während am Tag danach in Tokio und Umgebung wieder die Sonne scheint, laufen in den Überschwemmungsgebieten die Aufräumarbeiten.

Einer der heftigsten Taifune seit Jahrzehnten hat in Japan viele Überschwemmungen verursacht und mindestens 14 Menschen in den Tod gerissen. Mehr als 120 Menschen erlitten Verletzungen, wie japanische Medien am Sonntag meldeten. Rund ein Dutzend Menschen galten als vermisst.
...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung