Katholische Kirche

Missbrauchs-Vorwürfe gegen Emil Stehle schwerer als angenommen

Gerhard Kiefer

Von Gerhard Kiefer

Mo, 08. August 2022 um 19:20 Uhr

Südwest

BZ-Abo Der frühere Freiburger Priester und Ex-Adveniat-Geschäftsführer Emil Stehle soll Missbrauchstäter sein und verdächtige Mitbrüder versteckt haben – und das in größerem Maße als bisher angenommen.

Der aus dem Erzbistum Freiburg stammende und 2017 in Konstanz gestorbene Emil Stehle soll als Priester in Deutschland und in Lateinamerika noch als Weihbischof und als Bischof in insgesamt mindestens 16 Fällen sexuellen Missbrauch begangen haben. Zumindest drei Mitbrüder, von denen zwei ebenfalls unter Missbrauchsverdacht stehen, soll Stehle mit Tarnnamen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

Zurück

Anmeldung