Mittelstand buhlt um Kleinanleger-Geld

Rolf Obertreis

Von Rolf Obertreis

Mi, 06. Juli 2011

Wirtschaft

Experte rät zur Vorsicht beim Kauf der neuen Anleihen / Starke Qualitätsunterschiede.

FRANKFURT. Manche Beobachter fühlen sich an die unseligen Zeiten des Neuen Marktes Anfang des Jahrtausends erinnert. Damals kauften Kleinanleger fast wahllos Aktien von Unternehmen, bei denen der Verlust größer war als der Umsatz. Das Ergebnis ist bekannt. So dramatisch ist es heute auf dem Markt für Anleihen von Mittelständlern nicht. Aber auch hier sind die Risiken beträchtlich. Darauf deuten schon die Zinsen hin: Sie schwanken zwischen fünf bis über zehn Prozent, im Schnitt sind es gut sieben Prozent. Zum Vergleich: ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung