OB-Wahl in Freiburg

Monika Stein: "Man muss irgendwann schon Klartext reden"

Uwe Mauch und Joachim Röderer

Von Uwe Mauch & Joachim Röderer

Mi, 02. Mai 2018 um 21:34 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Der Wahlkampf biegt auf die Zielgerade. Die BZ hat die drei verbliebenen Kandidaten nach ihren Chancen und Zielen gefragt. Monika Stein, deren Mutter in diesen Tagen gestorben ist, antwortete per Mail.

BZ: Frau Stein, zunächst einmal herzliches Beileid. Wie geht es Ihnen nach den traurigen Ereignissen um den Tod Ihrer Mutter?
Stein: Danke. Ich möchte mich herzlich auch für die vielen Nachrichten und die aktive Unterstützung so vieler Menschen in den letzten Tagen bedanken. Mir geht es den Umständen entsprechend. Wir hatten natürlich bis zum Schluss noch gehofft, leider vergeblich.

"Spurlos gehen die Dinge der letzten Tage an uns allen nicht vorbei." Monika Stein BZ: Können Sie überhaupt noch Wahlkampf machen?
Stein: Nach Absprache mit meinem Team werde ich vorerst keine öffentlichen Auftritte machen. Es wird aber weiter Infostände in den Stadtteilen geben. Die hat mein Team auch schon vorher organisiert und das läuft jetzt weiter, wenn auch gebremst. Spurlos gehen die Dinge der letzten Tage an uns allen nicht vorbei. Es melden sich auch jetzt noch viele Menschen, die uns beim Wahlkampf unterstützen wollen.

BZ: Ihr Ziel lautet, Salomon zu stürzen. Um das zu erreichen, wäre es doch taktisch klüger gewesen, ein Bündnis mit Herrn Horn einzugehen.
Stein: Unser Ziel war es, eine andere Politik in Freiburg umzusetzen als in den letzten Jahren mit Dieter Salomon. Dazu gehört Erhalt und Schaffung bezahlbarer Wohnungen, mehr Raum für Kunst und Kultur und eine Verbindung zwischen sozialen und ökologischen Fragen. Der jahrelange Kampf des OB und ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ