Verkehrsunfall

Motorradfahrer in Wehr schwer verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 29. Juni 2020 um 16:02 Uhr

Wehr

Überholvorgang bei Wehr endet mit einem schweren Unfall. Ein 26-jähriger Motorradfahrer und eine 25-jährige Autofahrerin stießen auf der L 155 Richtung Rickenbach zusammen.

Zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad kam es am vergangenen Freitag, auf der L 155 bei Wehr, wie die Polizei am Montag mitteilt. Dabei wurde der 26-jährige Motorradfahrer schwer verletzt.

Gegen 12.30 Uhr war es zum Verkehrsunfall gekommen, als eine in Richtung Rickenbach fahrende 25-jährige Autofahrerin zum Überholen eines Busses ansetzte.

Sie stieß mit dem ebenfalls überholenden Motorrad zusammen. Der verletzte Motorradfahrer wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Der Schaden am Toyota der Frau liegt bei etwa 7000 Euro, an der KTM des Mannes bei rund 3000 Euro.