Account/Login

Apotheke

Mutmaßlicher Geiselnehmer von Karlsruhe nutzte Schreckschusswaffe

  • dpa

  • Sa, 11. März 2023, 14:29 Uhr
    Südwest

     

Der 20-jährige Geiselnehmer von Karlsruhe war bei seiner Tat in der Apotheke allein und mit einer Schreckschusswaffe bewaffnet. Viele Fragen sind jedoch noch offen.

Ein Mann blickt durch das Fenster der ...hriger Täter mehrere Geiseln genommen.  | Foto: Philipp von Ditfurth (dpa)
Ein Mann blickt durch das Fenster der Congress-Apotheke in Karlsruhe. Am Vorabend hatte dort ein 20-jähriger Täter mehrere Geiseln genommen. Foto: Philipp von Ditfurth (dpa)
Der mutmaßliche Geiselnehmer in einer Karlsruher Apotheke hat seine Opfer mit einer Schreckschusswaffe bedroht. Es habe sich um eine Pistole oder einen Revolver gehandelt, mit dem man jedoch keine tödlichen Verletzungen verursachen könne, sagte ein Polizeisprecher am ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar