Gstaad in der Schweiz

Muuh! Die unbekannte Seite des Saanenlands

Ulrike Ott

Von Ulrike Ott

Fr, 20. März 2020 um 19:19 Uhr

Reise

BZ-Plus Im mondänen Gstaad und dem Saanenland sind Kühe nicht nur Kulisse und ein Teil der Schweizer Alpenromantik. Die Welt der Milchbauern existiert parallel zum Tourismus und ergänzt diesen perfekt.

Nein, es ist im Moment nicht der richtige Zeitpunkt, um auf Reisen zu gehen. Doch irgendwann wird er wieder kommen. Und bis dahin überbrücken wir die Zeit mit schönen Reisegeschichten aus nah und fern, um Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, eine kleine Auszeit von den Sorgen rund um Corona & Co. zu ermöglichen.
Rosie ist ein hübsches Kälbchen. Der Kopf grazil, die Ohren possierlich, die Augen groß und mit recht unschuldigem Blick. Es scheint fast so, als ob das tapsige Tier einen Schluck nehmen wollte von dem leise plätschernden Wasser im Dorfbrunnen inmitten der Fußgängerzone von Gstaad. Dabei ist Rosie ist kein echtes Kalb, sondern eine Skulptur. Durch und durch aus Bronze und mit einem breiten Rücken, der sich beim Anfassen angenehm glatt anfühlt und in der Sonne funkelt.

Das Werk ist auffallend, aber auch deshalb besonders, weil es passgenau etwas symbolisiert, auf das die Einwohner des Nobelorts im Berner Oberland mächtig stolz sind: Trotz der vielen prominenten Dauergäste und eines facettenreichen Tourismus funktioniert die Milch- und Viehwirtschaft bestens in der Gegend.

Im Schatten schillernder Luxusherbergen grasen die Simmentaler
In Gstaad und den anderen Dörfern, die sich pittoresk entlang der Montreux-Oberland-Bahn-Strecke aneinanderreihen, ist Landwirtschaft keine Farce oder ein museales Spektakel für eventheischende Urlauber, sondern ein wichtiger Erwerbszweig. Und es gibt wahrscheinlich sogar mehr Rinder auf den Weiden und in den Ställen als in vielen anderen Gegenden der Schweiz. Statistisch gesehen kommt im Saanenland, wie die Region genannt wird, sogar auf jeden Einwohner eine Kuh. Und zwar nicht irgendeine, sondern ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sich sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung