Absage und Auflagen

Nach Ärger um Freiburger Feste sollen Genehmigungsprozesse überprüft werden

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Di, 14. Mai 2019 um 10:24 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Nach der Absage des Schlossbergfests und Zusatz-Auflagen für die St. Georgener Weintage will die Stadt die Fest-Probleme angehen. 2020 solle das Schlossbergfest wieder stattfinden, kündigt OB Horn an.

Nach der Absage des Schlossbergfestes und Ärger um kurzfristig erlassene Zusatz-Auflagen für die Weintage in St. Georgen will die Stadtverwaltung reagieren. Oberbürgermeister Martin Horn kündigte an, dass es noch vor der Sommerpause ein Fachgespräch im Rathaus geben werde, wie man Genehmigungsprozesse für Feste vereinfachen, beschleunigen und wie man kommerziellen und nicht-kommerziellen Veranstaltern entgegenkommen könne. Das Schlossbergfest gehöre zu Freiburg und solle 2020 wieder stattfinden, so Horn.

Die Schlossbergfest Freiburg GmbH hatte in der vergangenen Woche das Fest für dieses Jahr ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ