Account/Login

Nach "Burglind": Hoher Forstschaden im Hochschwarzwald

Tanja BurySophia Hesser
  • &

  • Do, 04. Januar 2018, 17:40 Uhr
    Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

     

Der Orkan brachte am Mittwoch zahlreiche Bäume zum Umkippen – bei Titisee-Neustadt heißt das Millionenschaden, im Dreisamtal versperrte Waldwege. Die Förster warnen vor Gefahren im Wald.

Wie dieser Baum an der B31 bei Breitna...limmsten traf es  den Hochschwarzwald.  | Foto: dpa
Wie dieser Baum an der B31 bei Breitnau stürzten zahlreiche Bäume in der Region um – am schlimmsten traf es den Hochschwarzwald. Foto: dpa
Sich biegende Bäume, umgestürzte Tannen, versperrte Straßen und kaputte Autos – Burglind hat die Region, vor allem den Hochschwarzwald, ziemlich durchgepustet. Im Internet finden sich erschreckende Bilder und beeindruckende Videos von den ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar