Account/Login

Fahndung im Labor

Nach den Sexualmorden – was eine DNA-Analyse kann und was sie darf

Joachim Röderer
  • Do, 17. November 2016, 08:33 Uhr
    Südwest

     

Zwei junge Frauen aus Freiburg und Endingen kamen gewaltsam zu Tode. Was leistet die DNA-Analyse bei der Aufklärung der Taten – und was könnte sie leisten, wenn sie dürfte?

Vorbereitungen zu einer DNA-Analyse: M...n Flüssigkeit aus einem Probebehälter.  | Foto: dpa
Vorbereitungen zu einer DNA-Analyse: Mit einer Spezialpipette entnimmt eine Gentechnik-Expertin Flüssigkeit aus einem Probebehälter. Foto: dpa
Der Novemberregen hat viele Kerzen ausgelöscht, die unter einem Baum an der Dreisam hinter dem SC-Stadion im Freiburger Osten stehen. Tropfen rinnen von Blumengestecken; viele sind noch ganz frisch. Zwei Passantinnen bleiben unterm Regenschirm mit gesenkten Köpfen stehen. In der Nacht zum 16. Oktober hat an dieser Stelle ein Unbekannter die 19 Jahre alte Medizinstudentin Maria L. vom Fahrrad gerissen, vergewaltigt und umgebracht. Drei Wochen später kam in Endingen ein zweiter Fall hinzu: Die 27 Jahre alte Carolin G. traf auf ihren Mörder, als sie am Sonntagnachmittag laufen war.
Jetzt leben viele Frauen in der Stadt und der Region in Angst. Viele haben ihre Gewohnheiten beim Ausgehen oder beim Joggen geändert. Niemand kann sich erinnern, dass es eine ähnliche Situation je gegeben hätte. Die Polizei sucht mit zwei Sonderkommissionen nach zwei ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar