Von der Heimatlosigkeit zum Terror

Christian Rath

Von Christian Rath

Sa, 23. Oktober 2010

Deutschland

Forscher mahnen die deutsche Politik, Muslime nicht länger auszugrenzen, um ihr Abdriften in islamistische Kreise zu verhindern.

Die Heimatlosigkeit vieler Muslime im Westen ist eine Voraussetzung des islamistischen Terrorismus. Das war eines der wichtigsten Ergebnisse auf der diesjährigen Herbsttagung des Bundeskriminalamts (BKA).
"Es gibt drei Zutaten, die zur Radikalisierung von Muslimen führen" berichtete Peter Neumann vom Londoner "Centre for the Study of Radicalisation". Am Beginn stehe ein großer ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung