Kontroversen, Provokationen – und gute Filme

Barbara Schweizerhof

Von Barbara Schweizerhof (epd)

Mo, 03. September 2018

Kino

Filmfest von Venedig: Der Mond ohne amerikanische Flagge, #Metoo in Italien und eine Western-Collage der Coen-Brüder.

Viele schöne Filme zu zeigen ist das eine, aber so richtig lebendig wird ein Filmfestival erst, wenn es Kontroversen gibt. Und die entstehen selten da, wo man es erwartet. Eher zufällig wie aus Ryan Goslings argloser Bemerkung auf der Pressekonferenz zu Damien Chazelles hochgelobtem "Aufbruch zum Mond" in Venedig. Er glaube, die Mondlandung sei weniger als amerikanische als vielmehr als menschliche Errungenschaft wahrgenommen worden, meinte Gosling. Was gewisse Kreise der amerikanischen Öffentlichkeit darauf brachte, ihre Aufmerksamkeit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ