SPD im Land

Leni Breymaier will Luisa Boos als Generalsekretärin

dpa

Von dpa

Mo, 26. September 2016 um 00:00 Uhr

Südwest

Die designierte SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier stößt mit ihrem Vorschlag, Luisa Boos aus Sexau zur neuen Generalsekretärin zu machen, auf Widerspruch. Es ist ihre erste Machtprobe.

Die bisherige Gewerkschafterin Leni Breymaier soll die SPD in Baden-Württemberg aus der Krise führen – und damit den Landesvorsitzenden und früheren Wirtschafts- und Finanzminister Nils Schmid ablösen. Doch bevor sie überhaupt offiziell von einem Landesparteitag gewählt ist, hat sich auf eine erste Machtprobe eingelassen. Es geht um eine Personalie: Breymaier will Luisa Boos aus Sexau zur Generalsekretärin machen.

Als die designierte SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier am Samstag in Stuttgart mit reichlich Verspätung vor die Presse tritt, sagt sie zur Entschuldigung: "Es hat heute etwas länger gedauert. Wir hatten viel zu besprechen." Das ist ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ