Zahl der Angriffe durch Hunde erneut gestiegen

dpa

Von dpa

Do, 13. Juni 2019

Südwest

STUTTGART (dpa). Die Zahl der Attacken von Hunden auf Menschen im Land nimmt zu. In der Kategorie "Tatmittel Hund" hat das Innenministerium 1397 Fälle für 2018 verzeichnet, darunter 1381 Körperverletzungen. Vor fünf Jahren waren es noch 1214 Fälle, darunter 1200 Körperverletzungen. Ursache sei laut Ministerium nicht wachsende Aggressivität der Tiere, sondern deren steigende Zahl. "Mehr Hunde bedeuten mehr Zwischenfälle", sagte ein Sprecher.