Verteilzentrum in neuen Händen

Karl Kovacs

Von Karl Kovacs

Do, 13. August 2020

Wirtschaft

Amundi kauft Zalando-Bau.

Amundi Real Estate, Immobilientochter des französischen Vermögensverwalters Amundi, hat das Zalando-Gebäude auf dem Lahrer Flugplatzareal übernommen. Dies bestätigte eine Zalando-Sprecherin der BZ. Sie sagte: "Für die inzwischen über 1000 Mitarbeiter und den Betrieb vor Ort wird sich durch den Verkauf nichts ändern." Zalando bleibe Mieter und betreibe das Verteilzentrum weiter. Der Kauf erfolgte laut Amundi-Mitteilung bereits im April. Über den Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart worden. Über das Logistikzentrum werden die Märkte in Süddeutschland, Frankreich und der Schweiz bedient.

Das Zentrum wurde 2015 für 130 Millionen Euro auf dem Flugplatzareal gebaut. Im Herbst 2016 wurde der Standort eingeweiht. Die 18,5 Hektar große Fläche hatte der australische Immobilienkonzern Goodman vom Zweckverband Industrie- und Gewerbepark Raum Lahr gekauft. Das Unternehmen war auch für Bau, Finanzierung und Betrieb verantwortlich. Amundi ist ein Gemeinschaftsunternehmen der französischen Banken Crédit Agricole und Société Générale. Nach eigenen Angaben ist Amundi Europas größter Vermögensverwalter und gehört weltweit zu den Top Ten.