Account/Login

Tierhaltung

Nero und die Polizei - so läuft die Verhaltensprüfung für Kampfhunde

Michael Saurer
  • Do, 26. Januar 2023, 20:05 Uhr
    Südwest

     

BZ-Abo Wer in Baden-Württemberg einen Kampfhund halten will, muss strenge Auflagen befolgen. Dazu gehört auch ein Wesenstest für das Tier. Was wird geprüft – und was passiert, wenn der Hund ihn nicht besteht?

Polizeihundeführer Armin Rötteler mit ...nd seinem Staffordshire Terrier Nero.   | Foto: Michael Saurer
Polizeihundeführer Armin Rötteler mit Luigi Parisi und seinem Staffordshire Terrier Nero. Foto: Michael Saurer
Wäre er ein Mensch, würde man von einem Stiernacken sprechen. Nero ist klein und gedrungen aber muskelbepackt, einen Hals kann man kaum erkennen. Sein Fell ist schwarz-braun meliert und seine Vorderläufe leicht höher als die hinteren, der Rücken fällt etwas ab. Für viele der Inbegriff eines Kampfhunds.
Doch Nero hat das Gemüt eines Zen-Mönchs. Stoisch reagiert der sieben Jahre alte Staffordshire Terrier auf die Ereignisse, die gerade auf ihn einprasseln. Auf den Polizeihund, der an ihm vorbeiläuft, auf den ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.