Eichstetten

Netzwerk will Bio-Produkte vom Land in der Stadt verkaufen

Jannik Jürgens

Von Jannik Jürgens

Fr, 05. Juli 2019 um 09:43 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Sozialunternehmen setzen nicht auf kurzfristige Gewinne. Sie wollen regionale Wirtschaftskreisläufe stärken und Arbeitsplätze schaffen. Ein Besuch bei der Regionalwert AG in Eichstetten.

Auf den heutigen Donnerstag freut sich Jonas Schmidt schon seit Tagen. Das Freiburger Restaurant Adelhaus bekommt die erste Tomaten-Lieferung des Sommers vom Kaiserstuhl, feldwarm, wie Geschäftsführer Schmidt sagt. Sorte: Berner Rose. Handtellergroß, fleischig und intensiv-aromatisch. Schmidt, der Koch gelernt hat, kommt ins Schwärmen: "Dazu ein gutes Olivenöl, Salz, vielleicht etwas Basilikum. Großartig."

"Jetzt ist die Jahreszeit, die richtig Spaß macht." Jonas Schmidt Das Adelhaus bietet vegetarisches und veganes Essen an. An einem üppigen Büffet können sich die Gäste bedienen, bezahlt wird nach Gewicht. Bio und möglichst regional soll es sein. 30 bis 40 Prozent der verarbeiteten Lebensmittel beziehe er direkt aus der Region, schätzt Jonas ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ