Account/Login

Unterricht

Bilinguale Klassen in Müllheim und Neuenburg: Französisch ist Trumpf

  • unsere Redakteurin Julia Jacob

  • Di, 18. Juni 2013
    Neuenburg

     

Der Präsident des Oberrheinrats besucht bilinguale Klassen in Müllheim und Neuenburg und will den Sprachunterricht fördern.

Präsident des Oberrheinrats, Willi Stä... der Mathias-von-Neuenburg-Realschule.  | Foto: Julia Jacob
Präsident des Oberrheinrats, Willi Stächele, zu Besuch in der Mathias-von-Neuenburg-Realschule. Foto: Julia Jacob
1/2

MÜLLHEIM/NEUENBURG. Dass es sich lohnt, wenn Kommunen und Schulen beim Fremdsprachenunterricht an einem Strang ziehen, davon konnte sich der Präsident des Oberrheinrats, Willi Stächele, bei seinem Besuch in zwei bilingualen Französischkassen überzeugen. In einem nächsten Schritt will er im Rat dafür werben, bei der Vermittlung der Nachbarsprache verstärkt auf Kooperationen und einheitliche Standards zu achten – auch über Landesgrenzen hinweg.

In der Klasse von Yvonne Spindler geht es wild durcheinander – sprachlich betrachtet zumindest. Auf einen Satz auf Französisch folgt eine deutsche Sequenz. "Fermez les fenêtres", fordert die Französischlehrerin ihre Klasse auf. Sofort springen zwei Kinder von ihren Stühlen auf und schließen die Fenster, wie ihnen geheißen. "Wer will eine Frage stellen?", wechselt die Lehrerin die Sprache – und das ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar