Neuer Verkehrsweg bedeutet das Aus

Friedbert Zapf

Von Friedbert Zapf

Sa, 01. Oktober 2022

Bonndorf

BZ-Plus BZ-SERIE WASSERKRAFT IN DER WUTACHSCHLUCHT (7): Nur noch Grundmauerreste erinnern an die Siedlung Oberdietfurt.

. Die BZ ist auf Spurensuche nach verschwundenen Mühlen und Wasserkraftwerken in der Wutachschlucht. Wutach aufwärts stößt man 600 Meter oberhalb der Dietfurter Brücke auf die Überreste der verschwundenen Siedlung Oberdietfurt. Im dichten Gestrüpp erinnern Grundmauerreste daran, dass hier einst eine Mahlmühle, eine Gipsmühle, ein Sägewerk und sogar das Gasthaus "Zur Krone" standen. Auslöser für die Besiedlung war der Bau einer Straßenbrücke im Jahr 1786.

Eine alte Handelsstraße querte ehemals bei Unterdietfurt die Wutach in einer Furt, später gab es dort eine Brücke. Nachdem 1778 wieder einmal ein Hochwasser die Brücke zerstört hatte, beschlossen die Grundherren, die Abtei St. Blasien ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung