Account/Login

Im Wehradelta

Nilgänse machen keine Probleme

  • Lea Breitsprecher

  • Mi, 21. August 2019, 14:22 Uhr
    Wehr

     

BZ-Plus Der Bestand der nicht-heimischen Tiere im Naturschutzgebiet Wehradelta ist relativ gering.

Die Nilgänse sind  im Wehradelta aus Sicht der  Experten kein Problem.  | Foto: Franziska Kraufmann
Die Nilgänse sind im Wehradelta aus Sicht der Experten kein Problem. Foto: Franziska Kraufmann
Der fünfte Teil unserer Serie "Tierischer Hochrhein" führt in das Naturschutzgebiet Wehradelta. Zahlreiche Vogelarten finden hier einen Lebensraum – seit einigen Jahren auch die Nilgans. Um den Status des afrikanischen Wasservogels als nicht-heimisches Tier sowie das Vorgehen gegen ihn soll es im folgenden Bericht gehen.
Ein kompakter Körper, bräunliches Gefieder mit farblich abgesetztem Kopf, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar