Ökokonto der Stadt trägt Zinsen

Ralf Staub

Von Ralf Staub

Mo, 05. August 2013

Rheinfelden

BZ-SERIE: Mehrere Ausgleichsflächen sind entstanden / Die aufgewertete Natur gleicht Eingriffe durch neue Bauvorhaben aus.

RHEINFELDEN. Über Jahre hinweg ist es gewachsen und gewachsen und hat tatsächlich auch Zinsen abgeworfen: das Ökokonto der Stadt. Darin werden aus Sicht des Naturschutzes wertvolle Maßnahmen gutgeschrieben. Einiges hat sich angesammelt, von der Magerwiese und dem Feldgehölz am "Vogelsang" bis zum Gewässerrandstreifen am Dorfbach oder dem Regenbrünnle in Nollingen. Ein Posten ist allerdings aufgebraucht: Der Gewässerrandstreifen Mattenbach in Herten ist auf das Gewerbegebiet Rheinfelden-Süd (Grieshaber) angerechnet worden. In einer kleinen Serie wird die BZ die Ausgleichsflächen vorstellen.

Was ist ein Ökokonto? Die Einführung des kommunalen Ökokontos in Rheinfelden erfolgte 1998. Ein Ökokonto hat seine rechtlichen Bestimmungen im Bundesnaturschutzgesetz und im Baugesetzbuch. Es dienst dazu vorsorgend Flächen und Maßnahmen zum Ausgleich von erheblichen Beeinträchtigungen von Natur und Landschaft bereit zustellen, etwa wenn ein neues Bau- oder Gewerbegebiet erschlossen wird. Mit einem Ökokonto können bereits vor der Planung von Bau- und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung