Buch in der Diskussion

Ökoromantik: Realitäts-Check für grüne Gewissheiten

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Mi, 27. Juni 2012

Kommentare

BUCH IN DER DISKUSSION: Alexander Neubacher regt sich über Ökoromantik auf – und fordert einen anderen Umweltschutz.

Der Autor will provozieren. Anders kann man es nicht formulieren. Allein der Titel. "Ökofimmel" steht ganz groß auf dem Buch von Alexander Neubacher, damit sich auch ja niemand damit in ein Straßencafé im Freiburger Ökoviertel Vauban setzt. Der Untertitel macht alles noch schlimmer. "Wie wir versuchen, die Welt zu retten – und was wir damit anrichten." Eine Kampfschrift. Eindeutig.

Neubacher schreibt gegen das an, was seiner Meinung nach schief läuft in Umwelt- und Klimaschutz. Er findet viele Beispiele: Energiesparlampen, die den Stromverbrauch senken, aber vollgestopft sind mit Quecksilber. Niedrigenergiehäuser mit ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ