Auf dem Weg zur ersten Umsatz-Million

Christine Storck

Von Christine Storck

Mi, 24. Februar 2016

Offenburg

WIRTSCHAFTSSTANDORT OFFENBURG: Die Offenburger Sevenit GmbH ist auf steilem Wachstumskurs / In einem Keller fing alles an.

OFFENBURG. Es klingt ein bisschen wie der amerikanische Silicon-Valley-Traum: Zwei Studenten tüfteln im Keller des Elternhauses an Software-Lösungen für Unternehmen und gut zwei Jahre später leiten sie selbst eines. Die Sevenit GmbH der Ortenauer Fabian Silberer und Marco Reinbold ist seit Oktober 2013 auf steilem Wachstumskurs und beschäftigt in Offenburg aktuell 15 Mitarbeiter. In diesem Jahr rechnen die beiden Wirtschaftsinformatiker nach eigenen Angaben bereits mit rund einer Million Euro Umsatz.

Unter diesen Umständen klingt das Ziel der beiden 24 Jahre alten Freunde aus Schuttern und Niederschopfheim beinahe greifbar: "Wir wollen einmal Marktführer sein", sagen sie selbstbewusst. Ernst zu nehmende Konkurrenten gebe es zwar etwa eine Hand voll, aber "wir sind unter den Top drei". Effektives Marketing und ein rundes Produkt hätten sich als Schlüssel zum Erfolg erwiesen.

Ihr selbst entwickeltes Produkt "Sevdesk", ein cloudbasiertes Programm zur Kundenverwaltung und Rechnungserstellung für kleine ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ