ÖPNV

Offenburgs Oberbürgermeister will ein Ein-Euro-Busticket einführen

Nele Augenstein

Von Nele Augenstein

So, 22. September 2019 um 19:31 Uhr

Offenburg

Beim Mobilitätstag vor dem Offenburger Rathaus hat OB Marco Steffens auch Verbesserungen für den Busverkehr in der Stadt angekündigt – unter anderem mit einem Ein-Euro-Ticket.

Welche Alternativen es zum eigenen Auto gibt, zeigte der vierte Offenburger Mobilitätstag am vergangenen Samstag. Von 10 Uhr bis 14.30 Uhr warteten Gewinnspiele, Lastenfahrräder für Testfahrten und Musik auf die Besucher. Die Stadt Offenburg informierte auch über die verschiedenen Angebote wie Carsharing oder ÖPNV.

Bei der Cargobike Roadshow konnten Besucher des Mobilitätstages die verschiedenen Modelle der elektrischen Lastenfahrräder ausprobieren. Cargobikes bieten in ihren Körben genug Platz für den Transport von Kindern oder ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ