Offenburg

Verkehrsausschuss plädiert für neue Bus-Stopps in der Wilhelmstraße

Robert Ullmann

Von Robert Ullmann

Mo, 01. Februar 2016

Offenburg

Verkehrsausschuss plädiert für neue Bus-Stopps in der Wilhelmstraße, auf Höhe von Technischem Rathaus und Zauberflötbrücke.

OFFENBURG. Die Idee der Verwaltung, ab Ende 2017 Schlüsselbuslinien durch die Wilhelmstraße zu führen und auf Höhe des Technischen Rathauses Haltestellen einzurichten, wird vom Verkehrsausschuss des Gemeinderats klar befürwortet. Zugleich wurde gefordert, die Planung der beiden Haltepunkte – einer auf der Seite des Technischen Rathauses, einer auf der Seite von Lindenplatz und Zauberflötenbrücke – in ein Gesamtkonzept für die Wilhelmstraße einzubinden. Der Gemeinderat wird sich an diesem Montag im Salmen mit dem Thema auseinandersetzen.

Baubürgermeister Oliver Martini hatte es noch vor Beginn der Diskussion im Verkehrsausschuss angedeutet: "In der Wilhelmstraße kommt nun zum Thema Bäume, Radweg und Signalanlage noch ein weiteres Thema. Es wird deshalb eine Gesamtplanung brauchen." Dass ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung