Offenes Theaterprojekt für Jugendliche

Herbert Frey

Von Herbert Frey

Mi, 12. September 2018

Weil am Rhein

Katholische Kirchengemeinde bietet jungen Menschen spielerischen Rahmen, um über Glaube, Werte und Leben zu reflektieren.

WEIL AM RHEIN-HALTINGEN (hf). "Wir wollen etwas für junge Menschen anbieten, das fernab von dem ist, was man klassischer Weise von Kirche erwartet", sagt Dekan und Pfarrer Gerd Möller mit Blick auf ein ganz besonderes Projekt, das im Oktober im Kolpinghaus hinter der katholischen Kirche Sankt Maria in Haltingen über die Bühne gehen soll. Unter Anleitung der angehenden Theaterpädagogin Sarah Futterer und ihrer Kollegin Lena Lauter sollen sich die Teilnehmer dabei mit den Begriffen Glaube, Werte und Leben auseinandersetzen.

"Der Ansatz ist ein völlig offener", erläuterte Pfarrgemeinderatsvorsitzende Sigrid Fuchs am Dienstag im Rahmen einer Medienorientierung. Sie trug sich schon länger mit dem Gedanken, Theaterarbeit, die ihr früher selbst viel Freude bereitet hat, in das Angebot der Gemeinde zu integrieren. "Die Kontakte zu Sarah Futterer wirkten dabei zusätzlich inspirierend", ergänzte Fuchs.

Im Vorfeld hat man sich intensiv Gedanken über den Rahmen gemacht. "Dass jemand von außen, der nicht der Gemeinde angehört, das Projekt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ