"Offos" Taktik war recht clever

Andreas Mahler

Von Andreas Mahler

Do, 24. August 2017

Stühlingen

Der "erste Schwaninger": Mit der Übertragung seines Besitzes ans Kloster St. Gallen erwarb er eine Art Versicherungsschutz.

STÜHLINGEN-SCHWANINGEN. Schwaningen hat es bezüglich der historischen Dokumente, die den Ort erstmals erwähnen, besser als Stühlingen. Denn zur Jubiläumsfeier im Jahr 2016 hat Max Duttlinger in seiner Festschrift die drei ältesten Urkunden mit Bezug zu Schwaningen dankenswerterweise abgebildet. Peter Erhart aus St. Gallen hat die lateinischen Texte der ersten beiden Überlieferungen transkribiert und auf deutsch übersetzt. Alle drei Urkunden stammen aus dem Stiftsarchiv des Klosters St. Gallen. Die Älteste ist auf das Jahr 766 datiert.

Worum geht es in dieser Urkunde, die den Ortsnamen "Sanninga" (Schwaningen) zum ersten Mal erwähnt? Offo, ein Schwaninger, schenkt dem Kloster St. Gallen sein gesamtes Eigentum unter der Bedingung, dass er seine Güter wieder als Lehen zurückerhält. Dafür zahlt er einen jährlichen Zins. Der Vertrag gilt auf Lebenszeit. Erwähnt ist weiterhin, dass das Lehen auf den Sohn übertragen werden könne. Falls es von diesem nicht gewünscht, fallen alle Güter bedingungslos an das Kloster zurück. Wie hoch der Zins war, gibt diese älteste Urkunde nicht preis. In der zweiten Urkunde von 779/80 erfahren wir, wie hoch ein Zins zu veranschlagen ist: "15 Eimer Bier, ein Malter Kernen [Getreide] und einen Frischling im Wert einer Tremisse [1/3 eines Goldstücks], und er soll in jeder Zelge [Flurstück] ein Tagwerk pflügen, drei Tage ernten und drei mähen."
Warum schenkt ein
Schwaninger dem ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung