Verwaiste Pfarreien

Ostern geht im Markgräflerland auch ohne eigenen Pfarrer

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Sa, 20. April 2019 um 20:00 Uhr

Efringen-Kirchen

BZ-Plus Eine katholische Seelsorgeeinheit und eine evangelische Gemeinde im Markgräflerland haben derzeit keine eigenen Pfarrer. Ostern wird aber dennoch gefeiert.

Die Feiertage um Ostern sind für Christen von größter Bedeutung. Gottesdienste werden an diesen Tagen gern besucht. Wie funktioniert das aber diesmal für die katholische Seelsorgeeinheit Kandern-Istein und die evangelische Kirchengemeinde, die die Orte Blansingen, Kleinkems, Welmlingen, Bad Bellingen und Hertingen umfasst? Die Antwort geben die Gottesdienstpläne: Es funktioniert. Tatsächlich sind Feiern zu den Festtagen an allen Orten vorgesehen.
Im Januar hat Pfarrer Josef Dorbath die Seelsorgeeinheit Kandern-Istein verlassen, um sich einem neuen Wirkungsort zuzuwenden. In dem Fall steht ein Nachfolger fest, Pfarrer Martin Karl wird ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ