Pioniergeist aus der Provinz

Florentine Dame

Von Florentine Dame (dpa)

Mi, 18. März 2020

Panorama

Vor 125 Jahren nahm der weltweit erste Motor-Omnibus den Linienbetrieb zwischen Netphen und Siegen auf.

NETPHEN. 1895 fuhr der erste motorisierte Omnibus der Welt von Netphen nach Siegen. Wenn Passagiere Pech hatten, mussten sie ihn auf nasser Fahrbahn anschieben. Das Jubiläum lehrt einiges über Innovation, Ausdauer und den Mut zum Scheitern.

Von all dem weiß Hobby-Heimatforscher Wilfried Lerchstein anschaulich zu erzählen. Seit Jahren befasst sich der Pensionär mit der Geschichte des Siegerlandes und hat auch an zahlreichen Chroniken mitgewirkt. Wie viele gute Ideen sei die für den Motor-Omnibus aus der Not geboren, erzählt der 62-Jährige. Die Unternehmer des Netpherlandes, einer Region im heutigen Nordrhein-Westfalen, wünschten sich, so Lerchstein, eigentlich eine Eisenbahnanbindung. In der preußischen Verkehrsplanung gingen sie mit dieser Idee aber lange leer aus.

In den Entwicklungen des ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ