Account/Login

Gerichtsberichte

Plädoyers im Prozess gegen einen 39-Jährigen, der seine Mutter getötet hat

Manuel Fritsch
  • Do, 21. September 2023, 09:00 Uhr
    Freiburg

BZ-Plus Am letzten Prozesstag um die Bluttat in Freiburg-Herdern ringen die Verfahrensbeteiligten um die richtige Beurteilung der Tat. Der Angeklagte selbst kommt nochmals zu einer anderen Einschätzung.

Im Prozess gegen einen Süchtigen, der ...ember, das Urteil ergehen. Symbolbild.  | Foto: Ingo Schneider
Im Prozess gegen einen Süchtigen, der seine Mutter getötet hat, soll am Freitag, 22. September, das Urteil ergehen. Symbolbild. Foto: Ingo Schneider
Staatsanwalt Matthias Rall holte für sein Plädoyer noch einmal groß aus. Er beschrieb, wie der Angeklagte am Tattag eine ungewohnt große Menge sogenannten Aztekensalbeis konsumiert, um seinen Drang nach Alkohol zu mindern, wie diese Droge einen psychotischen Wahn auslöst, im Zuge dessen er seine 78-jährige Mutter, um sie vor ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar