Account/Login

Bundestagswahl

Politologe: "Die Messe für die Union ist noch nicht gelesen"

Florian Kech
  • So, 19. September 2021, 11:36 Uhr
    Südwest

     

Der Freiburger Politologe Uwe Wagschal spricht über den Vorsprung der SPD, die Tücken von Umfragen und mögliche Wahlausgänge. Folgt man Wagschal, ist die Messe noch nicht gelesen.

Der Wahlkampf befindet sich auf der Zi...in einer Woche ist die Bundestagswahl.  | Foto: Andrea Gallien
Der Wahlkampf befindet sich auf der Zielgeraden – in einer Woche ist die Bundestagswahl. Foto: Andrea Gallien
1/3
Olaf Scholz liegt vorne, Annalena Baerbock verbessert sich am stärksten und Armin Laschet holt auf – zu diesen Ergebnissen des zweiten von drei TV-Triellen mit den Kanzlerkandidaten ist das Team des Freiburger Politikwissenschaftlers Uwe Wagschal (54) gekommen. Die Ergebnisse ermittelte das Team mit dem selbst entwickelten Debat-O-Meter in Echtzeit während des Triells. Was das für den Ausgang der Bundestagswahl in einer Woche bedeutet, sagt Wagschal im Interview.
Badische Zeitung: Herr Wagschal, beim TV-Triell am vergangenen Sonntag haben Sie mit Hilfe einer App, dem sogenannten Debat-O-Meter, Zuschauerreaktionen ausgewertet. Demnach ging Scholz knapp als Sieger hervor. Was hat die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar