Betäubungsmittel

Polizei nimmt jungen Drogenhändler im Stühlinger fest

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 13. Februar 2020 um 12:41 Uhr

Freiburg

Ein 24-jähriger Mann flüchtete, als er von der Polizei kontrolliert werden sollte. Auf der Flucht warf er mehrere Päckchen Marihuana weg. Die Beamten verfolgten ihn und nahmen ihn fest.

Am Dienstag, 11. Februar gegen 16.40 Uhr, sollte ein 24-Jähriger in der Nähe des Stühlinger Kirchplatzes durch zivile Polizeikräfte kontrolliert werden. Als er die Polizei sah, flüchtete der dringend Tatverdächtige über den Stühlinger Kirchplatz. Nach kurzer Verfolgung in der Engelbergerstraße stellte die Polizei ihn und nahm ihn vorläufig fest.

Auf der Flucht warf der dringend Tatverdächtige eine Tüte mit mehreren Päckchen Marihuana weg. Die hinzugerufenen Beamten fanden und sicherten diese. Die Menge des aufgefundenen Marihuanas liegt im zweistelligen Grammbereich.

Am Mittwoch, 12. Februar, wurde der dringend Tatverdächtige auf Antrag der Staatsanwaltschaft Freiburg dem Haftrichter des Amtsgerichts Freiburg vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.