POLIZEINOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 08. August 2020

Offenburg

SCHUTTERWALD

93 Fahrverbote drohen

Mit den meisten bislang beanstandeten Verstößen ist am Donnerstag eine viereinhalbstündige Geschwindigkeits- und Abstandsmessung durch Autobahnpolizisten der Verkehrsdienst-Außenstelle Bühl zu Ende gegangen. Sie hatten den Verkehr zwischen Offenburg und Lahr mit ihrer modernen Messanlage unter die Lupe genommen. 463 Anzeigen schlugen zu Buche. 31 Verstöße waren von Lkw-Fahrern begangen worden, die weniger als 50 Meter Abstand einhielten. Von den 432 zu beanstandenden Autofahrern müssen 93 mit einem Fahrverbot rechnen.