Rom

Polizisten, die Amri erschossen, sind Faschisten

Julius Müller-Meiningen

Von Julius Müller-Meiningen

Mi, 15. Februar 2017 um 00:00 Uhr

Ausland

Die beiden italienischen Polizisten, die den Berlin-Attentäter Anis Amri erschossen, bewundern Mussolini und Hitler. Die Sympathisanten der neofaschistischen Szene wurden nun versetzt.

Zwei italienische Polizisten erschossen am 23. Januar bei Mailand den Berlin-Attentäter Anis Amri. Sie wurden dafür gelobt und geehrt. Doch offenbar sind Luca Scatà und Christian Movio Sympathisanten der neofaschistischen Szene. Nun wurden sie versetzt.
Bis zum 23. Dezember waren Luca Scatà und ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung