Stuttgart

Polizistentochter verbringt Nacht in der Zelle – der Fall wird zum Politikum

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Di, 18. September 2018 um 11:29 Uhr

Südwest

BZ-Plus Eine Lehrerin aus Ehrenkirchen wird 22 Stunden in Gewahrsam genommen – und angeblich gedemütigt und beleidigt. Ihr Vater ist selbst Polizist in Freiburg. Der Fall beschäftigt nun auch das Innenministerium – denn ob die Polizisten rechtens gehandelt haben, ist noch ungeklärt.

22 Stunden lang saß die junge Lehrerin Anne-Catherine Schmid aus Ehrenkirchen im Februar 2016 bei der Polizei in Stuttgart in der Gewahrsamzelle. Sie stand im Verdacht, eine Betrügerin zu sein. Schmid wirft den Beamten vor, sie gedemütigt und beleidigt zu haben. Einem Haftrichter wurde sie in diesen 22 Stunden nicht vorgeführt. Am Ende war ihre Unschuld erwiesen. Nun gibt es eine Strafanzeige gegen die Polizei – und viel Aufregung um den Fall.

Anne-Catherine Schmid stammt aus einer Polizistenfamilie. Ihr Vater Karl-Heinz Schmid ist ein bekannter Freiburger Kripomann. Gemeinsam mit seiner Frau kämpft er für die heute 28 Jahre alte Tochter. Sie fordern eine Entschuldigung. Doch die verweigern Stuttgarter Polizei und Innenministerium. Der Fall wird zum Politikum.

Festnahme im Auto
Valentinstag 2016, ein Sonntag. Murat H. (Name geändert) und seine Lebensgefährtin Anne-Catherine Schmid kehren von einem Wochenende am Bodensee nach Hause zurück. Die Polizei in Stuttgart hat Murat H. gebeten, sich auf dem Polizeirevier Ostend wegen eines kleinen Unfalls zu melden, wie es heißt.

Murat H. geht zur Mittagszeit aufs Revier, seine Freundin wartet im Auto. Dort sprechen sie zwei Polizisten an, sie weist sich aus – und wird festgenommen, der zierlichen Frau werden Handschellen angelegt. Eine Beamtin soll ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ