Freilichttheater

Premiere von "Romeo und Julia" im Emmendinger Theater im Steinbruch

Sylvia Karina-Jahn

Von Sylvia Karina-Jahn

Fr, 24. Juni 2022 um 08:15 Uhr

Emmendingen

Die Bezeichnung als "höchst komische Tragödie" hat das Stück des Laientheaters als Zusatz im Titel. Wie eng Komik und Tragik beieinander liegen, zeigt ein Probenbesuch.

Eigentlich ist "Romeo und Julia" ja eine Geschichte von der großen Liebe, die an einer Familienfehde scheitert und für das junge Paar tödlich endet. Aber bei der Version, die das Theater im Steinbruch am 24. Juni erstmals aufführt, gibt es vor allem im ersten Teil jede Menge zu lachen.
"Die Themen Liebe, Hass und Streit um des ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung