Aktion

Protest gegen Onlineshopping: Kenzinger Händler kleben Schaufenster zu

Michael Haberer

Von Michael Haberer

Di, 26. März 2013 um 20:32 Uhr

Kenzingen

Wie sähe Kenzingen ohne Einzelhandel aus? Damit Bürger davon einen Eindruck bekommen, kleben die Ladenbesitzer ihre Schaufenster zu. Ihr Protest richtet sich gegen die Online- und Großmarkt-Konkurrenz.

Mit dieser Aktion möchte die Handels- und Gewerbevereinigung (HuG) darauf aufmerksam machen, wie sehr der Einzelhandel in den Innenstädten unter dem Internet-Handel und der großen Konkurrenz auf der grünen Wiese leidet.

Die Vorsitzenden Birgit Hornecker und Werner Bürk informierten die Medien am Montag über die Hintergründe ihrer Aktion. Danach geht es dem Einzelhandel in den Ortsmitten immer schlechter. Teilweise würden die Kunden sogar das Beratungsangebot in den Geschäften nutzen und dann doch über das Internet kaufen, weil es da etwas günstiger sei, erläuterte Bürk. Die Großen würden immer mehr Profite machen, "und uns geht es immer schlechter", ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ