Polizei ermittelt

Radler würgt Radler an roter Ampel in Freiburg-Wiehre

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 30. April 2021 um 14:28 Uhr

Freiburg

Nach einem Streit zwischen zwei Radlern ist einer von ihnen handgreiflich geworden. Er fuhr ein teures Mountainbike.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am vergangenen Dienstag gegen 12.25 Uhr. An einer roten Ampel auf Höhe der Haltestelle Reiterstraße im Stadtteil Wiehre soll der Tatverdächtige auf den wartenden Radler zugerannt sein und ihn am Hals gewürgt haben. Außerdem soll er den Geschädigten bedroht haben. Laut Zeugen war er mit einem hochwertigen rot-weißen Mountainbike unterwegs, trug ein rotes Trikot, kurze Radlerhose, gelbe Radbrille, schwarze Fahrradhandschuhe und schwarzen Helm. Er soll von einer Frau begleitet worden sein, die ein Damenrad fuhr und einen hellgrauen Mantel trug.

Das Revier Süd bittet um weitere Hinweise unter Tel. 0761/ 882-4421.