Road Rage

Raser tritt Blitzer in Schwörstadt um

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 22. Juli 2021 um 07:57 Uhr

Schwörstadt

Mit 60 Stundenkilometern war ein BMW durch eine Tempo-30-Zone gerast – und dabei geblitzt worden. Daraufhin ließ der Fahrer seine Wut am Blitzer aus. Was ein Zeuge beobachtete.

Zwei kardinale Fehler hat ein Autofahrer in Schwörstadt begangen. Mit seinem BMW fuhr am Freitag, gegen 23.20 Uhr, ein Mann die B 34 von Bad Säckingen in Richtung Rheinfelden, schildert die Polizei den Vorfall. Am Ortseingang von Schwörstadt wurde er mit einer Geschwindigkeit von 61 Kilometer pro Stunde geblitzt. Erlaubt sind in diesem Bereich allerdings 30 Kilometer pro Stunde. Der BMW drehte und blieb auf der Gegenfahrbahn, in Höhe des Lasers, stehen. Der Fahrer stieg aus, trat das Messgerät um, stieg wieder in sein Auto und fuhr in Richtung Bad Säckingen davon. Am Messgerät entstand ein Schaden von 20 000 Euro. Ein Zeuge beobachtete das Geschehen und konnte sich das Nummernschild merken.