Interview

"Rassismus hat den Begriff Rasse beim Menschen erst geschaffen"

Frederik Jötten

Von Frederik Jötten

Sa, 28. August 2021 um 11:25 Uhr

Bildung & Wissen

BZ-Plus Tiere werden in Rassen unterteilt. Bei Menschen aber macht der Begriff keinen Sinn, sagt der Genetiker Johannes Krause – die ganze Menschheit verbinde mehr, als dass sie trennt.

BZ: Herr Krause, warum sollte man den Begriff "Rasse" beim Menschen nicht verwenden?
Krause: Rassen gibt es bei Haustieren. Menschen haben über mehrere hundert Jahre immer eng verwandte Tiere, bis hin zu Geschwistern, miteinander verpaart und so jeweils Populationen gezüchtet, die untereinander nah verwandt sind. Zwischen zwei Schäferhunden finden wir deshalb kaum genetische Unterschiede, zwischen Schäferhund und Dackel dagegen viele. In Züchterbüchern steht genau, wen man nicht miteinander verpaaren darf, weil man sonst die Rasse kaputtmacht. Es ist auch das, was die Nazis in den 1930ern beim Menschen vorhatten.
"Rassismus hat den Begriff Rasse beim Menschen erst geschaffen."
BZ: Mit der Jenaer Erklärung haben Sie sich 2019 auch politisch dahingehend zu Wort gemeldet.
Krause: Mit der Jenaer Erklärung haben wir uns stark positioniert und klargestellt, dass es menschliche Rassen im biologischen Sinne nicht gibt. Rassismus hat den Begriff Rasse beim Menschen erst geschaffen. Zoologie und Anthropologie haben sich unrühmlich beteiligt. Die Genetik hat wie keine andere Wissenschaft in den vergangenen Jahren beigetragen, das Konzept Rasse zu widerlegen. Weil wir ja ganz klar gezeigt haben, dass die klare Einteilung in fünf, sieben oder in zehn unterschiedliche Populationen nicht möglich ist, und dass alle Menschen nahe verwandt sind.
BZ: In den ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung